Gold als Geldanlage
Show MenuHide Menu

Goldene Krisenvorsorge mit dem Maplegram

1. Oktober 2014

Gold ist als Krisenvorsorge stets ein willkommenes Investment. Ein Problem gibt es jedoch häufig an der Sache: Wenn man einen großen Goldbarren kauft, erhält man einen besseren Preis und umgeht so auch die Prägekosten, die für Münzen anfallen. Allerdings ist ein großer Barren natürlich sehr unhandlich und nicht mehr oder nur schwer zu Stückeln, wenn man sein Gold in kleineren Einheiten wieder gegen Geld eintauschen will. Die Lösung: das Maplegram.

Während die Preise der 1-Gramm-Barren und die 1-Gramm-Andorra-Münze verhältnismäßig hohe Prägekosten beinhalten, punktet der Combibar hingegen hinsichtlich des Kosten-Nutzen-Faktors. Allerdings ist nicht jeder aus den Combibar herausgebrochene Barren einzeln mit einem Zertifikat inklusive Seriennummer ausgestattet. Mit dem Maplegram der Royal Canadian Minten bietet der Goldsilbershop jetzt eine sehr attraktive Alternative. Die 25 Goldmünzen zu je 1 Gramm sind um einiges günstiger als die bisherigen 1-Gramm-Einzelstücke. Zudem ist jedes Stück einzeln zertifiziert. Das Maplegram besteht aus 25 Münzen mit individueller Seriennummer nd sind in einem unterteilbaren Blister eingeschweißt. Jede Münze wird mit einem gesonderten Echtheitszertifikat ausgestattet. Das Münzenset aus 25 Maplegram kostet aktuell nur 875,78 Euro (01.10.2014). Abgebildet sind Königin Elisabeth auf der Vorderseite und auf der Rückseite natürlich das bekannte Ahornblatt der Maple Leaf  Münze. Selbstverständlich bestehen die Münzen aus 999er Feingold, was auf beiden Seiten auch aufgeprägt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.