Gold als Geldanlage
Show MenuHide Menu

China will Goldmarkt liberalisieren

21. Oktober 2010

China ist immer für eine Überraschung gut. Zuletzt stellte der Hauptlieferant von Seltenen Erden seine Lieferungen an Japan und die USA gänzlich ein. Auch mit dem Gold hat China einiges vor.

Die Chinesische Zentralbank will den Goldmarkt liberalisieren, um die Goldversorgung sicherzustellen. China verbraucht nach Indien das meiste Gold auf diesem Planeten. Diese Aktien der Chinesischen Zentralbank gibt den sowieso schon teuren Gold noch mal einen Tritt nach oben, sodass der Preis weiter ansteigen dürfte.

Ähnliche Artikel

Sorgt China für den Gold-Peak? Trotz des starken und immer stärkeren Dollars und trotz des schwächer und immer schwächer werdenden Euros kennt der Goldpreis seit Jahresbeginn nur no...
Wie viel Gold gibt es wirklich auf der Erde? Gold ist begehrt - und zwar nicht nur aufgrund seiner einzigartigen physikalischen Eigenschaften, sondern einfach auch deshalb, weil es selten und nic...
Finanzspritzen verpufft Auch letzten Donnerstag hing die Finanzwelt mal wieder an den Lippen von Fed-Chef Ben Bernanke. Die Erwartungen an eine neue quantitative Lockerung (Q...
Goldsuche Deutschland: Gold in der Lausitz Wer an Goldförderung denkt, der denkt meist zunächst an Australien, Afrika, USA oder Kanada. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so...
China: Platzt die Kreditblase? In den vergangenen Jahren baute sich in China ein riesiger Banken- und Schattenbanken-Sektor auf. Durch enorme Kreditvergaben stieg die Bilanzsumme sp...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.